Sonntag, 30. Januar 2011

Zitat zum Sonntag

Strenge Moralisten sagen: Um glücklich zu sein, muß man alle Leidenschaften aus sich verdammen. Dieser Rat ist ungefähr so gut, als wie wenn man einem, der über enge Stiefel klagt, sagt, er soll sich beide Füß' amputieren lassen, damit er kein Verdruss mehr mit dem Schuster hat.

- Johann Nepomuk Nestroy (1801-1862), österr. Komödiendichter und Schauspieler

Freitag, 28. Januar 2011

Netztrüffel

Ich nehme mir jetzt mal die Freiheit, deinen Kommentar ein bisschen zu kürzen.

In einer Diskussion auf: scepticmaniac.wordpress.com
Oink! Oink!

Donnerstag, 27. Januar 2011

Logische Fehlschlüsse (16) - Argument von der Wiederholung

Beschreibung: Eine Behauptung wird so häufig wiederholt, dass diese als wahr akzeptiert wird.

Logische Struktur: A ist wahr. A ist wahr. A ist wahr. A ist wahr. A ist wahr. A ist wahr. A ist wahr. A ist wahr. A ist wahr. A ist wahr. A ist wahr. A ist wahr. A ist wahr. A ist wahr. A ist wahr. A ist wahr. A ist wahr.

Beispiele: Nehmen wir doch als Beispiel die behauptete Unverzichtbarkeit  der Kirche/Religion für unsere Gesellschaft.
"Ich sehe auch nicht ein, warum wir unser bewährtes System aufgeben sollten, das ohnehin ganz andere Möglichkeiten für das Wirken der Kirche in Deutschland und für die Hilfe in anderen, gerade den armen Ländern eröffnet. Bisher hat noch niemand zeigen können, wie er die unweigerliche Schließung von kirchlichen Einrichtungen und Hilfeleistungen, den Verlust von Hunderttausenden Arbeitsplätzen und den Schaden für die Gesamtgesellschaft verantworten könnte."
- Bischof Müller, Quelle: hpd.de
"Das Diakonische Werk und seine karitativen Einrichtungen sind wichtige Pfeiler der sozialen Infrastruktur in Deutschland. Die haupt- und ehrenamtlichen Kräfte der Diakonie tragen wesentlich zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei."
- (sinngemäß) Bundeskanzerlin Angela Merkel, Quelle: domradio.de
"Mit der Kirchensteuer trägt die Kirche zum Wohlergehen der Menschen in Staat und Gesellschaft bei. Die Kirche verwendet die Steuer zum Beispiel für Kindertagesstätten und Schulen, durch die der Staat entlastet wird. Die Gesellschaft lebt zu einem nicht unerheblichen Teil auch von der Kirchensteuer."
- (sinngemäß) Kardinal Lehman, Quelle: domradio.de
"Obwohl ich nicht religiös bin, fürchte ich also eine gottlose Gesellschaft nicht weniger als jene, die religiös gebunden sind"
- Gregor Gysi, Quelle: kath.net

Dienstag, 25. Januar 2011

Sonntag, 23. Januar 2011

Und so lasset die Priester kommen


Ein r/atheism Fundstück

Zitat zum Sonntag

Wer in Glaubensfragen den Verstand befragt, kriegt unchristliche Antworten.

- Wilhelm Busch (1832-1908), dt. Dichter und Zeichner

Donnerstag, 20. Januar 2011

Netztrüffel

Den Null-Punkt ohne Raumausdehnung stellt die konstante Lichtgeschwindigkeit dar.

Oink! Oink!

Dienstag, 18. Januar 2011

Sonntag, 16. Januar 2011

Zitat zum Sonntag

Religion ist Feigheit vor dem Schicksal. Nichts weiter.

- Rudolf von Delius (1878-1946), dt. Herausgeber, Schriftsteller und Philosoph

Donnerstag, 13. Januar 2011

Netztrüffel

Tatsächlich verhielt es sich mit der Logik wie wir sie kennen nicht so, wie wir es gerne hätten.

Mäh! Mäh! (Aber dafür erfrischend ehrlich.)

Dienstag, 11. Januar 2011

Hinweis zur Abstinenz


Ein r/atheism Fundstück

Sonntag, 9. Januar 2011

Zitat zum Sonntag

Die hohe reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.
- Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), dt. Dichter

Donnerstag, 6. Januar 2011

Der kürzeste logische Fehlschluss

"Das ist doch normal!"
Die Frage an meine Leserschaft ist nun: Welcher logischer Fehlschluss ist das?

Mittwoch, 5. Januar 2011

Da ist für jeden was dabei


(Mit Dank an Thommy)